Aktuelles

wichtiger Hinweis für die Woche vom 28.08. bis zum 08.09.2017

13. August 2017

Liebe Patienten,

in der Zeit vom 28.08.2017 bis 08.09.2017 sind wir im Urlaub. Deshalb ist unsere Arztpraxis von 7.00 Uhr bis 10.00 Uhr nur mit einer Schwester besetzt. Es erfolgen Blutentnahmen, Terminvergaben, Langzeit-Blutdruck und -EKG Anlegungen und die Beantwortung all ihrer Fragen und Wünsche. Die ärztliche Vertretung für diesen Zeitraum übernimmt Frau Dr. Moser in der Kurfürstenstraße 19 (0331 – 2801093).

Vielen Dank! Ihr Praxisteam

Wir sind umgezogen!

28. Juni 2017

Seit dem 19.06.2017 arbeiten wir in den neuen Räumen in der Wilhelmgalerie. Unsere neue Adresse: Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam. Eingang vom Platz der Einheit, dort der rechte Eingang. Die Praxis befindet sich im 1. OG, links, aus dem Fahrstuhl kommend. 

Wir freuen uns, Ihnen hier die ersten Bilder unserer neuen Räume zeigen zu können. 

Praxisurlaub und telefonische Erreichbarkeit

13. Juni 2017

aufgrund zahlreicher Nachfragen hier nochmal zu Info: Bis zum 18.06.2017 ziehen wir in die Wilhelmgalerie (Platz der Einheit 14, 1. OG) um. In dieser Zeit werden wir durch Frau Dr. Moser in der Kurfürstenstraße (Ärztehaus) vertreten. Ab dem 19.06.2017 sind wir dann am neuen Standort für Sie da!

Leider hat es der Techniker der Telekom nicht geschafft, die vereinbarten Termine zur Freischaltung des Telefonanschlusses am neuen Standort einzuhalten. Trotz mehrfacher Rückfragen und Interventionen unsererseits fand sich kein Weg, den Techniker bis heute zu bewegen, endlich erfolgreich aktiv zu werden. Wir arbeiten weiter daran und glauben ganz fest daran, dass der nun nochmals zugesicherte Termin zum Eröffnungstag eingehalten wird. Also: ab dem 19.06.2017 sind wir wieder telefonisch erreichbar. Drücken Sie gemeinsam mit uns die Daumen!

Herzliche Grüße,

das Praxisteam.

Praxisurlaub wegen Umzug

3. Juni 2017

Bis zum 18.06.2017 müssen wir die Patientenversorgung unterbrechen, da wir bis dahin den Umzug in die Wilhelmgalerie durchführen.

Da es der Telekomtechniker bereits zweimal nicht geschafft hat, den vereinbarten Termin zur Umschaltung der Telefonanlage einzuhalten, sind wir derzeit leider auch nicht telefonisch zu erreichen. Wir sind in ständiger Warteschleife in den verschiedenen Hotlines der Telekom und bei unserem Anbieter und machen Druck!

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Bis dahin Ihnen allen ein schönes Pflingsfest!

-das Praxisteam-

...im Umzugschaos

…im Umzugschaos

unsere neue Adresse:

28. Mai 2017

20170401_111127Liebe Patienten,

freuen Sie sich mit uns auf wundervolle neue Räume, in die wir ab dem 19.06.2017 einziehen: ganz in der Nähe zu der jetzigen Praxis aber mit kompletter Barrierefreiheit, einem Fahrstuhl, mehr Diskretion an der Anmeldung, gute Ausstattung, eine bessere Anbindung, und Parkplätze!

Unsere neue Adresse ab dem 19.06.2017:

14467 Potsdam, Platz der Einheit 14, 1. Obergeschoss!

Um den Umzug zu organisieren, werden wir den Praxisbetrieb vom 29.05.2017 bis zum 18.06.2017 unterbrechen und in dieser Zeit den Umzug durchführen. Danach erwarten wir Sie in den neuen Räumen in der Wilhelmgalerie! In der Zwischenzeit werden wir durch Frau Dr. Moser vertreten!

Ihre Praxis Dr. med. Jens Dirk Thieß.

20170415_190330

Achtung: Wir ziehen um!

25. Mai 2017

Sie wollen: Barrierefreiheit, mehr Diskretion an der Anmeldung, gute Ausstattung, eine bessere Anbindung, Parkplätze und mehr Service. Wir wollen, dass Sie zufrieden sind! Deswegen beziehen wir ab Juni neue Räumlichkeiten.

In den Wochen vom 29.052017 bis zum 18.06.2017 organisieren wir für Sie den Umzug. Deswegen bleibt die Praxis in dieser Zeit für die Patientenversorgung geschlossen. Ab dem 19.06.2017 sind wir wieder für Sie da, dann in den neuen Praxisräumen in der Wilhelmgalerie. Die neue Adresse: 14467 Potsdam, Platz der Einheit 14, 1. OG, direkt neben der Praxis für Gefäßchirurgie Dr. Krenzien. Unsere neue Praxis befindet sich somit in unmittelbarer Nähe zum jetzigen Standort, bietet aber neben einer besseren und optimalen Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel auch Parkplätze in der Tiefgarage der Wilhelmgalerie! Absolute Barrierefreiheit ist garantiert durch einen Fahrstuhl. 

Das Maximum an Diskretion realisieren wir durch unseren Umbau der neuen Fläche, da der Wartebereich nun von der Anmeldung abgetrennt sein wird. 

Wir freuen uns schon jetzt auf die neuen Räume und darauf, Sie dort begrüßen zu dürfen. Die Qualität unserer Versorgung werden wir weiterhin auf dem gewohnten Standard gewährleisten und durch die neuen Möglichkeiten, die die Praxis dann bietet weiter verbessern!

Ihre Praxis Dr. med, Jens Dirk Thieß. 

neuer Praxisstandort

7. Mai 2017

Liebe Patienten,

freuen Sie sich mit uns auf unsere neuen Räume:

ab 19.06.2017 haben wir einen neuen Praxisstandort: ganz in der Nähe der jetzigen Praxis aber besser angebunden an die öffentlichen Verkehrsmittel, Parkplätze in der Tiefgarage, keine steile Treppe mehr, also komplett barrierefrei, eine optimale Diskretion, und mehr Service für Sie! Mehr Infos in Kürze hier und auf unserer Facebook!

20170401_111127

Wir ziehen um!

1. Mai 2017

Ab Juni 2017 wir alles noch besser: freuen Sie sich mit uns auf unseren neuen Standort: barrierefrei, optimal angebunden an die öffentlichen Verkehrsmittel, Parkplätze und mehr Serivce! Mehr Infos in Kürze hier und auf unserer Facebookseite!20170401_105746

Sie wollen…

31. März 2017

Sie wollen: Barrierefreiheit, mehr Diskretion an der Anmeldung, gute Ausstattung, eine bessere Anbindung, Parkplätze und mehr Service. Wir wollen, dass Sie zufrieden sind! Deswegen beziehen wir ab Juni neue Räumlichkeiten. Mehr Infos in Kürze hier und auf unserer Facebookseite!

Auch wenn die kalte Jahreszeit bald endet und wir mehr in die Sonne gehen…

12. März 2017

… die Frage bleibt:

Dekristol 20.000 und Co. – Was bezahlt die GKV?

Am 28.08.2015 ist hierzu ein Artikel der Kassenärztlichen Vereinigung erschienen der uns Ärzten die Vorgehensweise und die Erstattungsfähigkeit erläutert: Artikel der KV Brandenburg über die Verodnungsfähigkeit auf einem Kassenrezept von Vitamin D3.

Aus diesem Artikel geht hervor, wir dürfen Vitamin D3 bis 1000IE nur dann auf einem Kassenrezept verschreiben, wenn der Patient einen Knochenbruch bei Osteoporose erlitten hat oder eine hochdosierte Cortisonbehandlung oder eine Behandlung mit sog. Bisphosphonaten erhalten hat. Hochdosierte Vitamin D3 Präparate sollten nur dann verschrieben werden, wenn der Patient Risikofaktoren vorweist, wobei der Vitamin D3 Mangel über die Ernährung und UV-Licht-Nutzung selbst nicht behoben kann. Die KVBB weist abschließend darauf hin: „In der Selbstmedikation stehen zahlreiche Präparate in Apotheken und Drogerien zur Verfügung“.

Also: es wird Frühling, die beste und kostengünstigste Vitamin D3 Kur ist: ab in die Sonne!

Schönen (baldigen) Frühlingsanfang!