Belastungs- EKG (Ergometrie)

ergometrieBei einem Belastungs-EKG wird die elektrische Aktivität des Herzens unter kontrollierter körperlicher Belastung auf einem Fahrradergometer abgeleitet. Während Sie sich auf dem Fahrrad belasten, werden das EKG und der Blutdruck überwacht. Alle 2 Minuten wird die Belastung erhöht. Auf diese Weise können nicht nur Herzerkrankungen aufgedeckt werden, sondern auch des Blutdruckverhalten bei Anstrengung und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit beurteilt werden. Dies ist auch bei sportmedizinischen Untersuchungen sehr wichtig, zum Beispiel, wenn Sie mit einer neuen Sportart beginnen möchten.