Potsdam: Keine offiziellen Teststellen für „Corona-Abstriche“

24. Oktober 2020

Im Mai hat die KV Brandenburg entschieden, aufgrund der damaligen Entwicklung der Patientenzahlen die Potsdamer „Abklärungsstellen“, also die Stellen, in denen in Potsdam Abstriche auf COVID-19 gemacht werden, zu reduzieren. Schließlich wurden diese komplett geschlossen. 

Leider wurde der Betrieb dieser Abklärungsstellen bis heute trotz der nun wieder massiv erhöhten COVID 19 Fälle nicht wieder aufgenommen. Diese sind schon deshalb unabdingbar, um eine Vermischung der anderen Patienten mit Corona-positiven Patienten zu vermeiden. Nur so können zusätzliche Ansteckungen vermieden werden. 

Da wir unsere Patienten nicht gefährden wollen, und ein angepasstes Pandemiekonzept erstellt haben, können wir die COVID19 Abstriche symptomatischer Patienten nicht in den Praxisräumen durchführen. Hier fehlen räumliche und logistische Voraussetzungen. Da uns die Abstrichstellen in Potsdam weggebrochen sind, haben wir andere Wege gesucht und eine enge Zusammenarbeit mit unserer Partnerpraxis Dr. Drews aufgebaut. Um hier einen COVID19 Abstrich durchführen zu lassen, wenn Sie Symptome einer Infektion haben, benötigen Sie einen Überweisungsschein, den wir Ihnen gern ausstellen. Kontaktieren Sie uns bitte zuvor telefonisch: 0331/29 37 33.

 

» Mehr Aktuelles
Termin
online
buchen
Doctolib