Praxis

Am 1. Januar 2012 haben wir die Praxis im Holländischen Viertel von Frau Dipl. med. Böhm übernommen. Vieles ist seitdem passiert. Wir haben das Bewährte fortgeführt und einiges erweitern können. Dabei haben wir es genossen in den schönen Räumen im Holländerhaus gute Medizin machen zu können. Doch es gab einiges was störte: die steile Treppe, der Wartebereich, bei dem Diskretion fehlte, teilweise auch die Anbindung. Deswegen reifte irgendwann der Entschluss, nach neuen, praktischeren Räumen zu suchen. Es hat einige Zeit gedauert, wir sind mit offenen Ohren durch Potsdam gegangen und haben Ende 2016 endlich das gefunden, was wir gesucht haben: die Wilhelmgalerie.

Weitere Informationen